Glühen

Ein Werkstoff mit tausend Fähigkeiten

Das Glühen des Aluminiums ist das Herzstück der alimex-Produktion. In einer der modernsten Glühhallen weltweit wird hier Aluminium zu einem Werkstoff mit ganz besonderen Fähigkeiten. alimex deckt mit seiner hochmodernen Glühtechnologie neuesten Stands die wachsende weltweite Nachfrage nach seinem Qualitätsaluminium und investiert zugleich in die weitere Fortentwicklung dieser Aluminium-Technologie, die für viele Hightech-Innovationen quer durch alle Branchen unabdingbar ist. Doch die 2017 in Betrieb genommene Anlage setzt nicht nur in punkto Produktionskapazitäten neue Maßstäbe. Die effizientere Bestückung bedeutet auch eine neue Dimension in Energieeffizienz und damit in der Ressourcenschonung und Umweltverträglichkeit.

Dass eine der modernsten Anlagen ihrer Art im alimex-Werk in Willich zu finden ist, ist kein Zufall. Denn alimex gilt als der Erfinder der Gussplattentechnologie, bei der durch tage-, ja wochenlanges Glühen Spannungen in den Aluminiumgussplatten abgebaut und so besondere Werkstoffeigenschaften wie spezielle Korrosionsbeständigkeit, unterschiedliche Härtegrade oder Oberflächenstrukturen erzielt werden. Weltweit ist dank der „glühenden Kompetenz“ alimex gefragter Qualitätsführer bei Aluminiumgussplatten. Jahrzehntelange Forschung und Entwicklung und tausendfacher Praxiseinsatz haben bei alimex ein Know-how geschaffen, das als „Goldstandard“ gilt. Die spezielle Wärmebehandlung verkörpert dabei einzigartiges Betriebswissen, denn der Prozess vollzieht sich je nach Legierung des Basismaterials und den gewünschten späteren Materialeigenschaften auf unterschiedliche Weise.